Monatsarchiv: Februar 2018

Teilnahme an der Niedersachsen Filmklappe #10 in Aurich

Unsere Schule hatte sich mit dem Film “ Kunstraub mit Nebenwirkungen“ für die Niedersachsen Filmklappe #10 vom 7.2. bis zum 8.2.2018  in Aurich mit dem 1. Platz in der Kategorie Förderschulen qualifiziert.

http://Teilnahme an der Niedersachsen Filmklappe #10 in Aurich

Herr Plasger vom Medienzentrum Raum Hannover organisierte die Anreise per Doppeldeckerbus von Hannover aus.

Das waren aufregende und anregende Tage. Gespräche mit echten Drehbuchautoren und Filmemachern fanden statt. Jeder träumte davon, auf dem roten Teppich auf die Bühne gerufen zu werden, um vielleicht einen Preis zu erhaschen. Die Besten haben gewonnen! ABER: Wir waren bei der Preisverleihung anwesend und haben so viele tolle Erfahrungen und Erlebnisse mit nach Celle nehmen können. Bestimmt werden wir wieder mit neuen Projekten in Zukunft teilnehmen.
nach oben

Fasching 2018

Ob groß, ob klein … auch im Norden sind die Narren los
… zumindestens am Rosenmontag an der Sprachheilschule Celle.

Frisch aufgemischt – Malwida bezaubert

Im Kunstunterricht wurden im Rahmen eines Projektes Farben gemischt:

Das Buch „Malwida, die Farbenkönigin“ war Anlass ein eigenes Buch zu machen!

Ein Feuerwehrmann in der Schule!

Herr Kruse erklärte Drittklässlern im Rahmen des Sachunterrichts zum Thema „Feuerwehr“ die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes.

 

 

 

 

Da dürfen Ausrüstung angefasst und unendlich viele brennende Fragen gestellt werden.

Zu Besuch in der Bonifatiuskirche

Im Religionsunterricht  haben die Kinder einer dritten Klasse zur Unterrichtseinheit „Die Kirche, den Kindern erklärt“ Pastor Wohlgemuth und die St. Bonifatius Kirche im Stadtteil Klein Hehlen besucht.

 

 

 

 

 

Im Unterricht haben die Kinder darüber Bücher geschrieben und gebunden.

Bild

Ernährungsführerschein

Gesunde Ernährung in der Grundschule: Kinder einer dritten Klasse haben sich intensiv und anschaulich mit dem Thema „Nährstoffe und Ernährung“ auseinandergesetzt. Mit der Ernährungspyramide, die eine gesunde Ernährung im wahrsten Sinne begreiflich macht, wurdevon ihnen bestimmt, wie viele Hände voll pro Tag sollte man von zum Beispiel Getreide, Äpfeln, Möhren usw. essen, um gesund zu bleiben?

Dann wurde das theoretische Wissen ungewandt und leckere Vollkornbrote als Lachgesichter gestaltet und gesunde Müslischnitten hergestellt.

Als Abschluss haben sie einen Ernährungsführerschein erhalten.

Bild

Schüler als Energiewächter

Die Sprachheilschule Celle nimmt jedes Jahr am Energiesparprojekt des Landkreises teil. In jeder Klasse gibt es z.B. Energiewächter. Sie achten  darauf, dass nicht unnötig Licht in der Klasse brennt, die Heizung angepasst reguliert oder die Klasse stoßgelüftet wird.

 

 

 

 

Um  Zusammenhänge besser verstehen zu können, regte Frau Janisch vom Landkreis Celle am 1.11.2017 Untersuchungen und Beobachtungen mit Messgeräten wie dem Luxmeter an.